Über uns

Ihre Apotheke Tittelbach im Herzen von Pulheim!


Gute Nachbarschaft. Für uns hat diese absolute Priorität!
Den Großteil von Ihnen kennen wir schon lange persönlich und pflegen einen ständigen Austausch.

Unsere Apotheke blickt auf ein traditionsreiches Jahrhundert zurück. Wir sind deshalb besonders stolz auf unsere überdauernde Verbundenheit mit Pulheim. Seit Beginn steht die Apotheke Tittelbach für Kompetenz und Freundlichkeit. Das wollen wir Ihnen auch heute noch vermitteln.


Unsere Kunden sollen unsere Herzlichkeit spüren - in unserem Engagement, unserem breiten Serviceangebot und unserem fachlichen Wissen.


Wir freuen uns, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.


Ihr Apotheker
Constantin A. Tadao Biederbick

Geschichte der Apotheke Tittelbach in Pulheim


So fing alles an:

Als älteste Apotheke von Pulheim ist die Geschichte dieser Apotheke eng mit dem Ort verbunden. Ursprünglich im Jahr 1948 wurde die Pulheimer Apotheke als „Hildegardis Apotheke“, einer Zweigstelle der Stommelner Adler-Apotheke, begonnen. Die Adler-Apotheke befand sich seit dem Jahre 1912 im Besitz der Familie Engels, zu der durch Heirat während des Krieges der junge Herr Tittelbach, auch Apotheker, stieß. Nach dem Krieg wollte er auf eigenen Füßen stehen und gründete mit seiner Frau und 2 jungen Kindern die Filiale der Stommelner Apotheke im kleinen Ortsteil "Pulheim". Was heute einfach klingt, war aber recht kompliziert, da Apotheken strengen Regularien unterliegen und die Filialisierung bis heute nur eingeschränkt möglich ist.


Genannt wurde die Apotheke "Hildegardis-Apotheke", nach dem Vornamen der jungen Frau Tittelbach "Hildegard". Eröffnet wurde sie auf der Venloer Straße 100, der heutigen Villa Freund. Bald schon wurden die Räumlichkeiten zu klein und die Apotheke wechselte im Jahr 1954 von der Venloer Straße auf den Driesch 17 - gegenüber des heutigen Steakhauses "Anton", in dem damals Frau Habermann ihr Konsum-Geschäft betrieb.


1958 wurde in Pulheim "grünes Licht" für den Bau der Ford-Siedlung gegeben - und die Erweiterung der Stadtgrenzen damit beschlossen. Für das junge Apothekerehepaar, die Gelegenheit, sich in eigenen Räumen und losgelöst von der Stommelner Apotheke, neu "aufzustellen". Sie zogen 1962 auf die Venloer Straße 133, dort wo die Apotheke auch heute noch steht.


Wie aus "Hildegard" dann "Tittelbach" wurde

Den heutigen Namen "Apotheke Tittelbach" verdankt die damalige "Hildegardis Apotheke" einer Umfrage bei den Pulheimer Bürgern. Die wurden gefragt, ob Sie die Hildegardis Apotheke kennen. Überraschenderweise war diese aber vielen unbekannt. Sie erklärten statt dessen mit Inbrunst zum "Tittelbach Apotheker zu jonn"... da brauchte es nicht viele Überlegungen.


...und heute

An die Familie Brückner übergab dann Herr Tittelbach die traditionsreiche Apotheke im Jahr 2003, die den Geist und die besondere Philosophie an den neuen Inhaber Constantin Biederbick im Jahr 2014 weiter gaben.


Zuvor zog es Herr Biederbick für sein Studium der Pharmazie nach Bonn, er approbierte dort 2010 erfolgreich als Apotheker. Nach seinem abgeschlossenen Studium führte Ihn sein Weg von Bonn und Essen über Oberhausen nach Pulheim. Auf seinen verschiedenen Stationen war er sowohl als Projektmanager, als auch Filialleiter tätig und sammelte dort wertvolle Erfahrung für die Zukunft als Apothekeninhaber.


Mit seinem Engagement und seinen Fachkompetenzen entwickelt sich die Apotheke Tittelbach weiter und macht Sie zu dem, was Sie heute ist, ohne ihr traditionsreiches Gesicht zu verlieren!

Auch nur Menschen - aber was für welche!


Ein mitreißendes Team ist entscheidend für den Erfolg einer Apotheke. Wobei Erfolg nicht nur im wirtschaftlichen Sinne gemeint ist, sondern vor allem im positiven Kontakt mit den Kunden. Wir glauben, dass man dafür mehr braucht, als Professionalität und Know-How. Für uns stehen Freude am Beruf, Einstehen füreinander und ein gemeinsames Miteinander an vorderster Stelle. Denn wir sind überzeugt, dass sich unser Enthusiasmus und Engagement auf unsere Kunden überträgt.

Folgende Fotos zeigen uns daher mal nicht bei der Arbeit.

Einige Eindrücke aus Ihrer Apotheke Tittelbach


Auch Räumlichkeiten tragen zum Wohlbefinden bei. Unsere Apotheke soll den Besuchern ein warmes Willkommen und einen angenehmen Aufenthalt bieten. Egal, ob man nur mal schnell etwas abholen (kennen Sie unsere kostenlosen Parkmöglichkeiten auf der Rückseite?), in unserem umfangreichen Kosmetiksortiment stöbern oder sich ausführlich beraten lassen möchte.